ThemaBiografie

Werkliste

seit 91Selbstständig als experimenteller Filmemacher und Gestalter
Frankfurt am Main und Berlin
 
83-91Experimentalfilm bei Prof. Helmut Herbst und Urs Breitenstein im Studium Studium Visuelle Kommunikation, Audiovisuelle Medien, an der hfg Offenbach
Diplom (Dipl.-Des.) mit Auszeichnung
82-83Studium der Film-, Fernseh- und Theaterwissenschaften bei Prof. Dr. Heide Schlüpmann und Philosophie bei Prof. Dr. Alfred Schmidt an der Goethe-Universität Frankfurt
* Bad Arolsen < Kassel < Frankfurt am Main < Berlin & Frankfurt
 
 
(mehr …)

Werkbiografie

Seit mehr als 30 Jahren arbeite ich als Medienkünstler im Spannungsfeld zwischen Kunst und Gestaltung mit Fotografie, Film, Programmierung und Sprache. Die angewandten Auftragsarbeiten profitierten – und profitieren – dabei von den freien Projekten und umgekehrt.

Die unterschiedlichen Arbeiten bewegen sich letztendlich um ein gemeinsames Zentrum, das ist mein grundsätzliches Interesse an der Idee von Gestaltung als Struktur und Identität.

Meine Lebens- und Arbeitsorte sind Frankfurt am Main und Berlin.

(mehr …)

Lebenslauf

Zur Person

Geboren 1961 in Arolsen wuchs ich in Kassel und Frankfurt am Main auf. Heute lebe ich in Berlin und Frankfurt.

Nach dem Zivildienst begann ich 1982 an der Frankfurter Goethe-Universität Film- und Fernsehwissenschaften, Linguistik und Philosophie zu studieren, wechselte 1983 an die Hochschule für Gestaltung Offenbach zu visuelle Kommunikation / audiovisuelle Medien mit Schwerpunkt Film bei Prof. Helmut Herbst und Urs Breitenstein. Seit dem Diplom (Dipl.-Des., mit Auszeichnung) 1991 arbeite ich freischaffend als Filmemacher und Gestalter.

(mehr …)
Thomas Mank @ Andreas Fischer

Kontakt:
kontakt@thomasmank.de

Selbstständig seit 1991 in Frankfurt am Main und Berlin; mit Filmen, multimedialen Ausstellungen und Installationen.

Studium der Visuellen Kommunikation, audiovisuellen Medien und Experimentalfilm bei Helmut Herbst und Urs Breitenstein an der HfG Offenbach (Diplom-Designer), Film- Fernseh- Theaterwissenschaften, Philosophie und Linguistik an der Goethe-Universität Frankfurt.

Ausstellungen und Installationen u.a. für das Deutsche Filmmuseum Frankfurt, die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), das DIN Deutsches Institut für Normung e.V. und den Deutschen Bundestag.

Zweifacher Preisträger des Hessischen Film‐ und Kinopreises, Hauptpreis 11/o Festival del Cortometraggio „Scrittura e Immagine“ Pescara, Hauptpreis des internationalen Festivals für experimentelle Kurzfilme „experi & nixperi“.